Manuskripte & Filme

Natürlich sind wir als Verlag immer an neuen Autorinnen und Autoren, Manuskripten, Buchprojekten und Filmwerken interessiert.

Falls Sie ein Manuskript oder ein Drehbuch geschrieben haben, das in unser Programm passen könnte, sollten Sie uns gerne kontaktieren.

Bitte senden Sie Ihre Anfragen  und Manuskripte ausschließlich an folgende EMAIL-Adresse:

.

                                        lektorat@brightonverlag.com

.

 

                                       ~~~~~~~~~~

 

Richtlinien für die Einsendung von Manuskripten, Drehbüchern und Filmwerken:

 

Bitte befolgen Sie dabei aber die folgenden Hinweise:

1. Schicken Sie ein Exposé und das vollständige Manuskript. Achtung: Bei Filmen bitte nur einen Trailer, nicht das ganze Werk.

2.
Bitte schicken Sie uns keine Auszüge/Manuskripte ausgedruckt auf Papier!

Bitte senden Sie uns

 

Ihr Werk

Ihr Anschreiben

Ihre Vita

Ihr Foto

ggf angefertige Illustrationen

 

als Dateien im E-Mail-Anhang.

 

Texte bitte ausschließlich als Word.docx.

Bitte beachten Sie, dass das Datenvolumen die 5 MB NICHT überschreitet.  

 


3. Rückporto: Wenn Sie Ihr dennoch per Post eingesendetes Werk zurückgeschickt bekommen möchten, legen Sie bitte entsprechendes Rückporto bei!

4.
Sie bekommen bei Erhalt eine EMail, die den Erhalt  und Eingang bestätigt. Dann dauert es erfahrungsgemäß bis zu sechs Monaten, bis Sie von uns hören.

5. Was wir nicht verlegen:

Manuskripte und Filme, die sexuelle Ausbeutung von Schutzbefohlenen / Minderjährigen verharmlosen!

 

WICHTIG:

6. Der Verlag haftet nicht für eingesandte Manuskripte, DVDs oder Filmrollen!
Eine Einladung zur unverbindlichen Zusendung bewirkt nicht, dass es sich um ein vom Verlag verlangt eingesandtes oder angefordertes Werk handelt.

 

Beachten Sie bitte unbedingt die Hinweise unseres Lektorats:

 

Liebe Autorin, lieber Autor,
nobody is perfect - betriebsblind - den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen können. Das sagt sich leicht und führt stellenweise in die Irre. Wenn Sie uns ein Manuskript einreichen, muss es nicht perfekt sein. Dafür gibt es unser hauseigenes Lektorat und das ergänzende Korrektorat. Ein Lektorat kümmert sich um den Feinschliff, innerhalb Ihres Stils, das Ideal rauszukitzeln an Stellen, an denen Sie tatsächlich betriebsblind sein könnten. Auch die Formatierung müssen Sie nicht übernehmen, dafür haben wir einen Designer mit seinem Team.

Anbei finden Sie Tipps zur Manuskripterstellung sowie die formalen Voraussetzungen für eine Ansicht Ihres Werkes. Wenn Sie eine genaue Vorstellung der Formatierung haben, schreiben Sie sie uns, doch fügen diese bitte nicht in das Dokument ein.

Feste Merkmale:
- Schriftart: Times New Roman oder Arial
- DIN-A-4 Seite
- Fließtext
- Keine Formatierung (ausgenommen sind: neue Zeile, neues Kapitel,kursiv geschrieben
- Format doc oder docx
- Keine doppelten Leerzeichen
- Kein Einrücken mit TAB
- Keine unnötigen Leerzeilen
(zulässig, bzw. sinnvoll vor und nach Zitaten aller Art / Darstellung von Briefen, Memos etc./ Gedichten -- solche Textteile können gerne auch kursiviert werden)
- Wenn etwas innerhalb von Kapiteln bzw. als Kapitelersatz getrennt werden soll, dann nur mit Asterisken, also so: ***


Checkliste:
- Sparsam verwenden (vermeiden): Doppelpunkte, Ausrufezeichen, Kombinationen aus Frage- und Ausrufezeichen (?!), Bindestriche, Klammern

- Lesen Sie das Buch einmal auf „,dass- Sätze“ durch. Häufig lassen diese Sätze sich vermeiden.
Bsp: Er hatte geglaubt, dass das sein Ende ist. Besser: Er hatte geglaubt, dies würde sein Ende. Er hatte geglaubt, dies sei sein Ende.

- Insofern nicht in der Funktion des Stilmittels genutzt, vermeiden Sie das Wort tun. Besser: machen. Noch besser: das tatsächliche Verb.
Bsp. Wir müssen das noch wegtun. Besser: Wir müssen das noch wegmachen. Optimal: Wir müssen das noch bereinigen / aufräumen / entfernen.

- Zeiten.
Überprüfen Sie die Zeiten. Idealerweise schreiben Sie in der Gegenwartsform und nutzen die einfache Vergangenheit. Perfekt und Plusquamperfekt sind, richtig eingesetzt, ein Zeichen guter Sprache.

- Rechtschreibkorrektur
Auch das günstigste Schreibprogramm hat eine Rechtschreibprüfung. Nutzen Sie diese!
Viele Wörter lassen sich auch unterschiedlich korrekt schreiben – oft persönlicher Stil.

Das beste Lektorat findet nur prozentual zu den Ausgangsfehlern die storytechnischen Störenfriede. Je sauberer das Manuskript ist, das Sie einreichen, desto besser wird das Ergebnis. Beachten Sie bitte unbedingt diese Voraussetzungen, damit wir Ihr Manuskript prüfen können.

Wir wünschen Ihnen fröhliche Stunden am Schreibtisch und rundum Zufriedenheit mit Ihrem Buch.

 

Team Brighton LECTORS®

 

 

Of course, as a publisher, we are always interested in new authors, manuscripts, book projects and films.

If you have written a script or screenplay that could fit into our program, please feel free to contact us. Please send your inquiries and manuscripts exclusively to the following EMAIL address:

 

 lektorat@brightonverlag.com

 

Guidelines for submitting manuscripts, screenplays and cinematographic works:

However, please follow the instructions below:

1. Submit an abstract and the complete manuscript. Attention: For films please only a trailer, not the whole work.

2. Please do not send us any excerpts/manuscripts printed out on paper!

Please send us

Your work
Your letter
Your resume
Your picture
illustrations made if necessary

as files in the e-mail attachment.
Texts only as Word.docx please.
Please note that the data volume does NOT exceed 5 MB.

3. Return postage: If you still wish to have your work sent back by post, please enclose the appropriate return postage!

4. Upon receipt, you will receive an e-mail confirming receipt and entry. Experience has shown that it can take up to six months before you hear from us.

5. What we don't publish:
Manuscripts and films that play down the sexual exploitation of wards / minors!
IMPORTANT:
6. The publisher is not liable for manuscripts, DVDs or rolls of film that are sent in! An invitation to a non-binding delivery does not mean that it is a work that has been sent or requested by the publisher.
Please note the instructions from our editors:

Dear author,
nobody is perfect - operationally blind. That's easy to say and sometimes misleading. When you submit a manuscript to us, it doesn't have to be perfect. For this we have our in-house editing and supplementary proofreading. An editing department takes care of the fine-tuning within your style, teasing out the ideal in places where you could actually be operationally blind. You don't have to do the formatting either, we have a designer and his team for that.

BUT. We demand some basics. Enclosed you will find tips for creating a manuscript as well as the formal requirements for a view of your work. If you have an exact idea of ​​the formatting, please write to us, but please do not include it in the document.

Fixed features:
- Font: Times New Roman or Arial
- DIN-A-4 page
- Body text
- No formatting (except for: new line, new chapter, written in italics
- Format doc or docx
- No double spaces
- No indenting with TAB
- No unnecessary blank lines
(permissible or sensible before and after all kinds of quotations / presentation of letters, memos etc. / poems -- such parts of the text can also be italicized)
- If something is to be separated within chapters or as a chapter replacement, then only with asterisks, like this: ***

 

Checklist:
- Use sparingly (avoid): colons, exclamation marks, combinations of question and exclamation marks (?!), hyphens, brackets

- Read the book through “that sentences” once. These sentences can often be avoided.
Ex: He had believed that this was the end of him. Better: He had believed that this would be the end of him. He had thought this was the end of him.

- If not used in the function of a stylistic device, avoid the word do. Better: do. Even better: the actual verb.
Ex. We still have to put that away. Better: We still have to get rid of that. Optimal: We still have to clean up / clean up / remove this.

- times.
Check the times. Ideally, you write in the present tense and use the simple past. When used correctly, perfect and pluperfect are signs of good language.

- Spell correction
Even the cheapest writing program has a spell checker. Use this!
Many words can also be spelled differently correctly - often personal style.

The best editing only finds the story-related troublemakers as a percentage of the initial errors. The cleaner the manuscript you submit, the better the result will be. Please be sure to observe these requirements so that we can check your manuscript.

We wish you happy hours at your desk and all-round satisfaction with your book.

Team Brighton LECTORS®

BRIGHTON GROUP

Brighton Verlag® GmbH

HR: Amtsgericht Mainz

HR-No: 47526

Ust-ID: DE313515600

Geschäftsführende Gesellschafterin

Sonja Heckmann

 

Brighton Events® GmbH

HR: Amtsgericht Mainz

HR-No: 49165

Ust-ID: DE326896804

Geschäftsführende Gesellschafterin

Sonja Heckmann

 

Korean Art Agency GmbH

HR: Amtsgericht Mainz

HR-No: 50517

Ust-ID: DE815910933

Geschäftsführende Gesellschafterin

Sonja Heckmann


Brighton LECTORS®

The Bollywood Academy®

Nibelungen Buchmesse®

Brighton DIGITAL® 

Brighton LECTORS®

Mitglieds des Börsenverein des Deutschen Buchhandels: 14567

 

Mitglied der GLS

Gemeinschaftsbank eG Bochum.

Mitgliedsnummer: 58337

Genossenschaftsregister Nr. 224, Amtsgericht Bochum

IBAN DE83 43060967 4057374300

 

Mitglied der

CREDITREFORM WORMS

 

MITGLIED DER

Korean-German Chamber of Commerce & Industry (KGCCI)

8th Fl., Shinwon Plaza 85, Dokseodang-ro,

Yongsan-gu 04419 Seoul, Korea (South)